Wir sind die ...
Wirhelfenunsirgendwiegemeinde
24. März 2020

Tafel Remchingen bleibt vorerst geöffnet

24. März: Die Tafel Remchingen bleibtzu den üblichen Zeiten, Dienstag- und Freitagnachmittag geöffnet.


Der Bundesverband der Tafel Deutschland hat die Entscheidung zur weiteren Öffnung in die Verantwortung der örtlich Verantwortlichen gelegt. Viele Tafeln in Deutschland mussten bereits schließen, da die Mehrzahl der ehrenamtlich Mitarbeitenden zur Risikogruppe der Corona-Pandemie gehört.

Wir in Remchingen stehen bei dieser Entscheidung in enger Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung. Die Fürsorge für unsere Ehrenamtlichen und der Tafel-Kundinnen und Kunden stehen bei all diesen Abwägungen im Vordergrund.

Wir erfahren derzeit große Solidarität aus der Bevölkerung und viele – vor allem junge – Freiwillige wollen die Tafel unterstützen. Daher wollen wir in Remchingen dieses Unterstützungs-Angebot gerade für die bedürftigen Menschen möglichst lange aufrechterhalten. Als Verantwortliche der Tafel Remchingen sehen wir unsere Verantwortung für die Tafel-Kunden und haben deshalb Schwierigkeiten diese bei Tafel-Schließungen, zumindest teilweise unversorgt, zurückzulassen.

Aktuell unterstützen wir mit der Tafelarbeit 300 Erwachsene und 300 Kinder. Bisher stehen ausreichend Waren zur Verfügung. Am Wochenende waren in den Lebensmittelmärkten viele frische Waren übrig, und auch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiter zur Mitarbeit bereit. Die älteren Mitarbeitenden, die aus verständlichen Gründen aktuell nicht mehr mithelfen möchten, können übergangsweise durch neue, jüngere Mitarbeiter ersetzt werden.

Mit unseren bereits in der letzten Woche getroffenen Vorkehrungen ist gewährleistet, dass nicht mehr als zwei Kunden sich im Tafelladen selbst aufhalten. Gleichzeitig werden wir verstärkt darauf hinarbeiten, dass die wartenden Kunden die Abstandsregeln einhalten.

Damit können auch die aktuellen Vorgaben der Bundesregierung erfüllt werden.

Entgegen den bisherigen Festlegungen können wir in der aktuellen Krisensituation mit Spendengeldern auch haltbare Waren zukaufen. Dies war bisher nicht möglich. Von daher freuen wir uns weiter über alle Unterstützung der Bevölkerung für unsere Tafelarbeit.

Spendenkonten:
Sparkasse Pforzheim-Calw DE55 6665 0085 0001 1773 70
VRBank Enz plus DE88 6669 2300 0000 3641 00

Remchingen liefert ...

... Remchingen-liefert ist eine Gemeinschaftsaktion. Die Gemeinde Remchingen, Remchinger Betriebe, BDS Remchingen und GKMB als Herausgeber der Online Publikation Remchingen-prima haben diese Aktion gestartet, um in der vom Coronavirus ausgelösten Krise eine Plattform bereitzustellen für Hilfe, Service, Versorgung und Beistand. Solidarität hat einen Platz. Zum Beispiel hier. 
 

Fehlt was?

Sie vermissen eine Information, haben eine Anregung oder hätten eine Nachricht, die hierher gehört?

Dann schreiben Sie uns doch an info (at) remchingen-liefert.de.